Rechenschaftsbericht der CDU-Kreistagsfraktion

zum Parteitag des CDU-Kreisverbands Göppingen am 8. Oktober 2016

Klarer Kurs mit klaren Zielen

Die Welt ist in Bewegung. Wir durchlaufen und erleben eine bewegte und bewegende Zeit. Vieles hat sich verändert, einiges befindet sich im Umbruch. Wir stehen vor sehr großen Herausforderungen, die wir nur miteinander meistern können. Wir alle sind gefordert - wir sind eine „Verantwortungsgemeinschaft“. Im Kreistag ist und bleibt die CDU die treibende Kraft – der Motor der Kreispolitik.

Wir waren es, die bereits 2011 ein Finanzkonzept und 2012 einen Kreisentwicklungsplan beantragt haben.

Wir waren es, die eine Priorisierung der 12 Bausteine für eine ganzheitliche und zukunftsorientierte Kreisentwicklung beantragt haben.

Wir waren es, die eine Strategie- und Strukturdebatte angestoßen haben, um all die Projekte, Konzepte und Pläne, um die Bausteine miteinander – entsprechend der Leistungskraft des Landkreises – schrittweise zu entwickeln und zu steuern.

Wir halten Kurs.

Nur die CDU hat bisher Prioritäten gesetzt.

Auf unserer Prioritätenliste stehen die Kliniken ganz oben. Wir stehen zu dem Neubau, wir stehen zu dem überzeugenden medizinischen Konzept. Wir haben miteinander ein Medizinkonzept entwickelt, das breite Zustimmung gefunden hat.

Wir fahren einen klaren Kurs mit klaren Zielen.

Was haben wir erreicht?

Wir haben kräftig Schulden abgebaut, und wir haben 12 Bausteine  – aber wir haben leider (noch) kein aufeinander abgestimmtes Gesamtkonzept.

Wo wollen wir hin, was wollen wir erreichen?

Klinikneubau, Umsetzung des Medizinkonzeptes, weitere Verbesserung des ÖPNV, Verbesserung der Infrastruktur, Verbesserung des Abfallwirtschaftskonzeptes, Modernisierung des Landratsamtes

Wir stehen für eine solide Finanzpolitik, um die Handlungs- und Gestaltungsmöglichkeiten des Landkreises Göppingen zu erhalten.

Handeln für die Menschen und für den Landkreis in einem partnerschaftlichen Miteinander – das zeichnet die Kreistagsfraktion aus.

Wir haben in der Vergangenheit nicht tatenlos zugesehen, und wir werden auch in der Zukunft verantwortungsbewusst und zielgerichtet Kreispolitik machen, um die Zukunft zu gestalten. Schwächen minimieren und Stärken ausbauen – daran werden wir konsequent festhalten.

Wir brauchen eine bessere öffentliche Wahrnehmung der Aufgaben und Leistungen des Landkreises – wir brauchen mehr Kreisbewusstsein.

Die Weichen auf Entwicklung, Dynamik und Wachstum zu stellen, das ist und bleibt unser Ziel.

Die Teamarbeit und die Mannschaftsleistung der CDU sind und bleiben die Markenzeichen, die uns auszeichnen und die uns von den anderen unterscheiden.

Ich danke allen Mitgliedern der Fraktion für die konstruktive, vertrauensvolle und freundschaftliche Zusammenarbeit.

Wir, die CDU – Kreistagsfraktion, waren, sind und bleiben die starke, tatkräftige und erfolgreiche Mannschaft im und für den Landkreis Göppingen.

Wolfgang Rapp

Fraktionsvorsitzender der CDU - Kreistagsfraktion

Erfolgreich Zukunft gestalten mit klarem Kurs mit klaren Zielen

Das tatkräftige und erfolgreiche Kompetenzteam – die CDU–Kreistagsfraktion:

Michael Bittlinger, Deggingen
Dieter Braun, Bad Ditzenbach
Albrecht Bosch, Böhmenkirch
Felix Gerber, Göppingen
BM Marius Hick, Heiningen
Erich Hieber, Wäschenbeuren
BM Marc Kersting, Süssen
Brigitte Kreisinger, Ebersbach
Anette Kölle, Wiesensteig
Peter Maichle, Geislingen
Kurt Moll, Schlierbach
Wolfgang Rapp, Geislingen
Nicole Razavi, MdL, Salach
Jürgen Rulka, Rechberghausen
Jutta Schiller, Göppingen
Wolfgang Schmid, Salach
Manfred Stadtmüller, Donzdorf
Rainer Staib, Bad Boll
Jochen Staudinger, Geislingen
OB Guido Till, Göppingen
Gerhard Ueding, Bad Ditzenbach
Ulrich Weiß, Göppingen
BM Matthias Wittlinger, Uhingen